Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Impressum
Statistics
Bands: 1824
Events: 0
Mitglieder: 761
News: 1340
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!

Portion Control

http://www.portion-control.net
http://www.myspace.com/porcon
[Livedates von Portion Control]
[Zu meinen Lieblingsbands hinzufügen]
[Zur Fanpage]

Das bereits 1980 gegründete Elektro-Industrial-Projekt Portion Control gehört wohl zu den bekanntesten Acts des elektronischen Genres. Sie selbst bezeichnen ihre Musik als Electropunk oder Hard Rhythmic Electronics. Häufig wurden sie von Top-Bands wie Depeche Mode, Skinny Puppy, Front Line Assembly oder The Prodigy gewürdigt und von zahlreichen anderen imitiert.

In der ursprünglichen Besetzung existierte die Londoner Band bis 1987, als sie plötzlich und unerwartet nach der Unterzeichnung eines Vertrages bei einem großen Label ihre Auflösung bekannt gaben. Bis dahin wurden die Alben "Gaining Momentum" (1981), "With Mixed Emotion" (1982), "I Staggered Mentally" (1982), "A-MAG" (1983), "Step Forward" (1984) und "Psycho-Bod Saves The World" (1986) und die Live-Alben "Assault" (1986) und "Live in Europe" (1987) released.
Von 1990 bis 1993 führten sie ihr musikalisches Schaffen unter dem Namen Solar Enemy fort und veröffentlichten die Alben "Dirty vs Universe" (1991) und "Proceed to Beyond (The Rape of Europa)" (1993) und die EP "Techno Divinity" (1990).

Danach wurde es lange Zeit still um das Projekt, bis sich die Mitglieder 2002 erneut zusammen fanden, um von da an wieder gemeinsam durchzustarten. Das 2004 veröffentlichte Doppel-Album "Wellcome" gilt als das offizielle Comeback von Portion Control. Seitdem spielt die Band quasi ein Konzert nach dem anderen und ist wieder mit Begeisterung bei der Sache. Im Jahr 2006 erschien ein weiteres Album: "Filthy White Guy".

Während ihre Bestehens und zwischen den Umbenennungen und Comebacks trugen Portion Control außerdem zahllose Tracks zu verschiedenen Compilations bei. Mit ihrem Engagement über viele Jahre haben sich die Briten auf jeden Fall selbst ein Denkmal gesetzt.

 

Konzerte

Festivals